• ... bilden
  • ... vermitteln
  • ... integrieren
  • ... kommunale Dienstleistungen

Etwa 200 Meter langer Strand

22.04.2014 10:33 Uhr

 

 

Der Kiosk „Strandklause“ wird täglich von 11 bis 19 Uhr betrieben (je nach Witterung). In den Ferien hat die Einrichtung auch bei schlechtem Wetter geöffnet. Wer selbst grillen möchte, kann dafür den Grillplatz auf dem Freizeitgelände nutzen.

Der Badesee Dixförda zählt seit Jahren zu den beliebten Erholungsgebieten in Jessen. 2007 wurde das Gewässer für diesen Zweck hergerichtet. Zwei Jahre später konnte der See amtlich als Badegewässer eingestuft werden. Der Strandbereich ist etwa 200 Meter lang und rund 30 Meter breit. Genutzt werden können ein Abenteuerspielplatz und ein Beachvolleyballplatz. Es gibt einen Aussichtspunkt und es sind verschiedene Sitzmöglichkeiten aufgebaut.Es gibt Sanitäranlagen, Umkleidekabinen und eine große Zahl an Pkw-Abstellplätzen.

Der Kiosk „Strandklause“ wird täglich von 11 bis 19 Uhr betrieben (je nach Witterung). In den Ferien hat die Einrichtung auch bei schlechtem Wetter geöffnet. Wer selbst grillen möchte, kann dafür den Grillplatz auf dem Freizeitgelände nutzen.

mz je 2014 04 22Der neunjährige Willi und sein Opa Günter Lehmann aus Schweinitz probieren den Strandkorb aus. (BILD: FRANK GROMMISCH)

VON FRANK GROMMISCH
Der neuer Betreibe hat am Badesee Dixförda den Saisonstart vollzogen. Als Neuheit gibt es fünf Strandkörbe. Das Potential des Erholungsgeländes sei gut, aber noch ausbaufähig, so der Geschäftsführer des Betreibers.

Weiterlesen

mz je 2014 04 19VON FRANK GROMMISCH
Von Ostern bis Oktober wird das Freizeitareal am Badesee Dixförda bewirtschaftet. Am Ostersonnabend waren im Gras, an Büschen und an anderen Stellen Überraschungen zu entdecken.

Weiterlesen

haseSaisonauftakt in DixfördaBadesee und Imbiss sind startklar 16.04.2014 18:56 Uhr Ostergäste werden in Dixförda erwartet. Nachdem nun auch Privatpächterin Elke Köhler das Handtuch warf, sprang die BVIK gGmbH Köthen in die Bresche. DIXFÖRDA/MZ/KA/MAY.

Nach zweijährigem privatwirtschaftlichem Intermezzo öffnet Ostersonnabend der Imbiss am Badesee Dixförda wieder in kommunaler Hand. Damit kehren auch zwei „alte Bekannte“ zurück: Elke Naujokat und Annett Bosse. Die beiden Frauen hatten die Aufsicht über das Geschehen am Badestrand und den Imbiss bereits bis 2011 geführt. Damals als Beschäftigte der Öko-Tour Sanierungsgesellschaft, die inzwischen abgewickelt wurde.

Weiterlesen

Wir beginnen zunächst mit einer großen Entschuldigung. Lange haben wir unseren Internetauftritt vernachlässigt und wenig aktualisiert. Viel ist passiert und viel mussten wir angestrengt arbeiten, so dass für unser Internet wenig Zeit blieb. Das soll jetzt geändert werden! Und das wird nicht an einem Tag zu machen sein. Also Geduld und Nachsicht, aber es wird sich lohnen.

Zunächst wollen wir auf unsere Facebook Button hinweisen, die sich am linken Rand befinden. Sie sind verschalten mit den 3 Eventzentren, die wir als neue Tätigkeitsorte der BVIK hinzubekommen haben:

Naturgarten Wittenberg 

Der Naturgarten Wittenberg gehört der Lutherstadt Wittenberg und wir von der BVIK Niederlassung Wittenberg seit dem 1.1.2014 betrieben. Die Leitung hat Frau Christel Beutelrock. Sie hat die Handynummer 0176 177 222 23 und die Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Brotbacken innerhalb der Ökoschule Wittenberg
  • Kinderfeste, Kindergeburtstage
  • Naturgartenexpeditionen 

Badesee Dixförda

Im Auftrag der Stadt Jessen führen wir seit dem 1.April 2014 die Arbeit der Öko Tour am Kiessee Dixförda fort. Dort entstehen 2 Arbeitsplätze mit den langjährig erfahrenen Mitarbeiterinnen Frau Annett Bosse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Handy: 0176 177 222 32 und Frau Elke Naujokat Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Sie besitzen viel Erfahrung im Betrieb des Kiessees. Mit der Logistik und der Potenzen der BVIK haben wir die Saison 2014 vorbereitet und eröffnen diese am 19.4.2014. Die Saison geht von O bis O, will heißen von Ostern bis Oktober. Natürlich wird man zu Ostern nicht baden, aber der See hat einen großen Kinderspielplatz und ein herrliches Umfeld, so dass sich ein Besuch immer lohnt. Der Eintritt ist frei und ein Kiosk ist vorhanden.

 

Schloss Lichtenburg

Seit dem 1.4.2014 übernahm die BVIK gGmbH im Auftrag der Stadt Annaburg die Aufrechterhaltung des Museumsbetriebes im Schloss Lichtenburg. Unter Berücksichtigung der Wahrung des mahnenden Gedenkens der Lichtenburg soll es durch zusätzliche Angebote gelingen, den Bekanntheitsgrad von Schloss Lichtenburg und der Gedenkstätte und damit der Region Annaburg-Prettin zu erhöhen. Geführt wird die Maßnahme unter direkter Leitung des Geschäftsführers der BVIK gGmbH, Dr. Ulrich Heller. 0176 177 222 00 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Die Vorort Ansprechpartnerin ist Frau Ramona Krüger. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!0 176 177 222 46

 

Alle neuen Meldungen erscheinen auf Facebook. Auf unserer Internetseite sind Zusammenfassungen und Systematisierungen ebenso zu finden wie Veranstaltungsmeldungen. Die Bildergalerien enthalten die Fotos der jeweiligen Veranstaltungen.