Admin I Jugendcamps I FSKEe.V. I Bildung I Ökoschule I Badesee DixfördaI Ausbildungshotel der BVIK  I ESF Projekte 

BVIK Standorte
Tuesday, 11 August 2020
  • AGH - SGB II>
    AGH - SGB II
    Wir organisieren Arbeitsgelegenheiten für Langzeitarbeitslose
  • Kommunale Dienstleistungen>
    Kommunale Dienstleistungen
    Seit 2004 helfen wir den Kommunen bei der Verbesserung des Lebensumfeldes
  • Integrieren>
    Integrieren
    Wir sind verlässlicher Partner der Stationäre Jugendhilfe
  • Bildung>
    Bildung
    Wir sind zertifizierter Bildungsträger
  • Badesee Dixförda>
    Badesee Dixförda
    Der Badesee Dixförda wir von uns für die vielen Besucher betrieben.
  • Ökoschule Wittenberg>
    Ökoschule Wittenberg
    Wir sind Teil der Ökoschule Wittenberg
  • Europäische Fachkräftevermittlung>
    Europäische Fachkräftevermittlung
    Innerhalb der BVIK betreiben wir eine Arbeitsvermittlung
  • Holzwerkstätten>
    Holzwerkstätten
    Die Holzwerkstätten der BVIK stellen Nützliches für Kitas und Schulen her
  • Martinskirche Köthen>
    Martinskirche Köthen
    Nach einer gründlichen Sanierung innerhalb eines Jugendprojektes betreiben wir die Martinskirche und führen verschiedene Kulturveranstaltungen durch
  • Naturgarten Wittenberg>
    Naturgarten Wittenberg
    In der Lutherstadt sorgen wir mit dem Naturgarten für eine ökologischen Treffpunkt für groß und klein
  • Kinder-und Jugendheime>
    Kinder-und Jugendheime
    Wir sind Träger der Freien Jugendhilfe und erfolgreich mit stationären Jugendhilfe Einrichtungen
RizVN Login

Hier können sich Kunden
und Mitarbeiter anmelden
und erhalten Zutritt zum
internen Bereich unserer
Website.

Ihre Anmeldung auf Zugang
erfolgt nach der Autorisierung.

BVIK Engagement

Jobperspektive58+

Jobperspektive58+

  Die BVIK gGmbH beteiligt sich am Programms zur Schaffung von zusätzlichen Beschäftigungsmöglichkeiten

Europakonzerte

Europakonzerte

  Aktiv unterstützen wir den Austausch von Jugendlichen. Europa lebt vom Kennenlernen und Verstehen.

Mitglied von KuKaKö

Mitglied von KuKaKö

KuKaKö ist der Karnevalsclub in Köthen, er zählt sich zu den bedeutendsten in Sachsen.Anhalt.

Prominenz im Gespräch

Prominenz im Gespräch

Interessante Persönlichkeiten sind unsere Gäste und greifen aktuelle Probleme auf und beleuchten sie sehr interessant. 

Großprojekte

Großprojekte

Großprojekte - zuverlässig, nachhaltig und garantiert nach gesetzlichen Vorgaben

ARGE EFV

ARGE EFV

Die Arbeitsgemeinschaft "Europäische Fachkräftevermittlung" steht unter Federführung der BVIK gGmbH

BVIK_Start_Minitek

February 20, 2019

MSc Social Work Kinder- und Jugendhilfe

in News

by Sozialkaufhaus Magdeburg

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die stehen und Anzug

MSc Social Work Kinder- und Jugendhilfe, so ist die offizielle Bezeichnung für unseren Prokuristen Taoufiq Elmourabiti.

Er hat sein Studium an der Paritätischen Akademie in Berlin als erster von unseren Studenten mit der Note 1,3 abgeschlossen.

Dazu war das gesamt Leitungsteam nach Berlin gefahren, um ihn zu gratulieren.

MSc Social Work Kinder- und Jugendhilfe

by Sozialkaufhaus Magdeburg

MSc Social Work Kinder- und Jugendhilfe, so ist die offizielle Bezeichnung für unseren Prokuristen Taoufiq…
January 24, 2019

Matthias Faust- der Neue im Team

in News

by Sozialkaufhaus Magdeburg

Wir freuen uns, dass wir einen neuen Redakteur für unseren Internetauftritt gefunden haben.

Matthias Faust wird als Redakteur neue Artikel erstellen und auch auf die Wünsche unserer Nutzer eingehen.

Matthias Faust- der Neue im Team

by Sozialkaufhaus Magdeburg

Wir freuen uns, dass wir einen neuen Redakteur für unseren Internetauftritt gefunden haben.Matthias Faust wird…
July 27, 2018

Stellenangebot

in News

by Sozialkaufhaus Magdeburg

Stellenangebot

by Sozialkaufhaus Magdeburg

July 27, 2018

Neu Flyer sind da

in BVIK

by Sozialkaufhaus Magdeburg

Neu Flyer sind da

by Sozialkaufhaus Magdeburg

July 27, 2018

Erstes Ferienlager im Hotel

in Hotel am Wald - Jessen

by Sozialkaufhaus Magdeburg

Unsere Jugendlichen aus dem Jugendcamp Magdeburg waren die ersten Gäste im Ferienlagerbetrieb der BVIK gGmbH im Hotel am Wald in Jessen.

Erstes Ferienlager im Hotel

by Sozialkaufhaus Magdeburg

Unsere Jugendlichen aus dem Jugendcamp Magdeburg waren die ersten Gäste im Ferienlagerbetrieb der BVIK gGmbH…
May 29, 2018

1.Juni.2018 Internationaler Kindertag im Hotel am Wald

in News

by Sozialkaufhaus Magdeburg

Unsere Kindertagsfeier war Klasse

1.Juni.2018 Internationaler Kindertag im Hotel am Wald

by Sozialkaufhaus Magdeburg

Unsere Kindertagsfeier war Klasse
May 27, 2018

Eröffnung „Hotel am Wald"“ Startschuss in Schweinitz fällt zwölf Uhr mittags

in News

by Thomas Tominski

Mitarbeiter Thomas Haack, Chefin Anastasia Matussek und Koch Mirko Riedel (von links) stecken mitten in den letzten Vorbereitungen.

Foto: Thomas Tominski

– Quelle: https://www.mz-web.de/30077124 ©2018

Eröffnung „Hotel am Wald"“ Startschuss in Schweinitz fällt zwölf Uhr mittags

by Thomas Tominski

Mitarbeiter Thomas Haack, Chefin Anastasia Matussek und Koch Mirko Riedel (von links) stecken mitten in…

Minderjährige Flüchtlinge Altes Schulhaus wird Jugendheim

– Quelle: http://www.mz-web.de/24094422 ©2017

Autor: Katrin Noack

20.05.2016

Bauarbeiter bereiten die Wohnungen für die Jugendlichen vor.

Foto: Rebsch

Köthen -

Ulrich Heller wehrt sich. „Es wurde in Klepzig niemand wegen der Jugendlichen gekündigt“, sagt der Geschäftsführer der BVIK. Die Beschäftigungsgesellschaft betreibt in Köthen die frühere Notunterkunft Rüsternbreite als Kinder- und Jugendheim. Die Jugendlichen sind minderjährige unbegleitete Ausländer und in der Obhut des Jugendamtes des Landkreises. Doch für das Heim hat die BVIK nur eine Ausnahmegenehmigung des Landesjugendamtes. Diese endet am 30. Mai. Darum müssen die Jugendlichen umziehen. Die Betriebserlaubnis für Klepzig stehe zwar noch aus. Doch das Landesjugendamt sei schon vor Ort gewesen, es müssten nur noch einige Unterlagen nachgereicht werden, heißt es beim Landesjugendamt in Halle, das auf die enge Zusammenarbeit Hellers mit dem Landkreis hinweist.

In Klepzig bereiten nun Bauarbeiter einen Teil des Gebäudes für die neuen Bewohner vor. In sechs Wohnungen sind Zwischenwände eingebaut, Fußböden verlegt, Wände gestrichen und Bäder eingerichtet worden. Sechs Jugendliche ziehen in eine Wohnung; jeweils zwei teilen sich ein Zimmer. Im Erdgeschoss entstehen ein großer Gemeinschaftsraum und eine Rezeption. Hinter dem Haus sind Grillstelle und Bolzplatz geplant.

Betreuer rund um die Uhr

Auch Räume für die Betreuer wird es geben. „Wir haben 30 Mitarbeiter im Schichtsystem für 40 Jugendliche“, informiert Heller. Zwei Erzieher kümmern sich um eine Wohnung, die Jugendlichen werden rund um die Uhr betreut. „Wir haben Sprachmittler, die zum Beispiel auf Farsi oder Somali spezialisiert sind“, schildert der Geschäftsführer. Die BVIK habe außerdem einen psychologischen Dienst. Die jungen Flüchtlinge seien in der Pubertät, auf der Flucht und ohne Eltern, beschreibt der BVIK-Chef die sehr schwierige Situation.

Die ehemalige Schule, in einer ruhigen Wohngegend am Stadtrand gelegen, ist seit Jahren Wohnhaus. Die Eigentümergemeinschaft von Heller und seiner Frau hatte 2007 die Schule und das nebenstehende Gebäude gekauft. In der Schule entstand Soziales Wohnen: Es zogen Hartz-IV-Empfänger ein und Obdachlose der Stadt. Auch Mitarbeiter Hellers mieteten einige Wohnungen. Im Gebäude nebenan bezog die Köthener BVIK Quartier.

Keine Kündigung

Die Wohnungen wurden seinerzeit hergerichtet. Eine Mieterin zeigt der MZ ihre Zweiraumwohnung in dem Gebäudeteil, der nicht umgebaut wird. Sie ist ordentlich, sauber und gemütlich eingerichtet. Kaum anders als die Wohnungen für die Jugendlichen. Sie wohne gerne hier, sagt die Mieterin. Sie werde demnächst ausziehen, aber „ich brauche eine größere Wohnung“, begründet sie. Eine Kündigung habe sie nicht erhalten.

Saure Anwohner

Kritik am Vorhaben von Heller äußerten auf der Sitzung des Bau- und Umweltausschusses des Stadtrates Bürger, die in der Nähe des Objektes wohnen. Man mache sich Sorgen über das Konfliktpotential, das sich mit der Unterbringung auftue, hieß es. „Wir haben unserer Häuser dort gebaut, weil es eine ruhige Gegend ist. Wir haben inzwischen vieles in Kauf genommen, aber das geht nicht.“ Der Ausschuss nahm die Kritik zur Kenntnis, wies aber darauf hin, dass weder Stadt noch Stadtrat zuständig seien.

Es habe Kündigungen gegeben, erklärt Heller. Mit den Jugendlichen habe das aber nichts zu tun. Mit seinen Mitarbeitern habe er gesprochen, sie seien freiwillig ausgezogen. Mietern einer Wohnung, früheren Obdachlosen, habe er gekündigt. „Sie haben mein Eigentum zerstört“, begründet er und zeigt Fotos der verdreckten Wohnung. Sie habe gründlich gereinigt, der Boden ausgetauscht werden müssen. Eine weitere Kündigung sei ein Missverständnis gewesen und das inzwischen ausgeräumt. (mz)

comments

BVIK Geschäftsführer

p_dr_heller400.jpg

Dr. Ulrich Heller

Geschäftsführer
Operative Führung
Heimleitung Jugendcamp Köthen

p_t_Heller400.jpg

Thomas Heller

Geschäftsführer
Strategie/Kalkulation
Heimleitung Jugendcamp Köthen

BVIK Prokuristen

p_schermuck400.jpg

Annette Schermuck

Prokuristin
Bereichsleiter Wittenberg
Aufbauleiterin Mutter-Kind Heim Personalchefin

p_elmourabiti.jpg

Taoufiq Elmourabiti

Prokurist
Heimleiter Jugendcamp Magdeburg
Bereichsleiter Bildung

p_richter400.jpg

Birgit Richter

Bereichsleiter Finanzen
Personalratsvorsitzende

BVIK Newsletter

BVIK Popup Gallerie

team1
team2
team3
team4
team5
team7
team9
team10
team11
team12
team12
team12